Score-System

 

Das Score System hat vor wenigen Jahren den alten Wettkampfmodus abgelöst und so mehr Spannung in die Wettkämpfe gebracht. Allgemein gilt:

  • Jede Mannschaft besteht aus maximal zehn Turnern
  • Vier Turner der jeweiligen Mannschaft gehen pro Gerät an den Start
  • Gewertet wird nach dem Code de Pointage 2009

Am Gerät gibt es ein Duell Turner gegen Turner. Das bedeutet: Ein Turner der einen Mannschaft muss eine Übung vorlegen. Nach beendeter Übung wird diese durch das Kampfgericht bewertet. Der Endwert bleibt jedoch geheim.

Während das Kampfgericht wertet, muss sich der Trainer der gegnerischen Mannschaft entscheiden, wen er dagegen setzt. Nachdem der gegnerische Turner seine Übung beendet hat, wird auch dessen Endwert ermittelt. Anschließend wird die Differenz zwischen den beiden Wertungen berechnet. Die Differenz zwischen den Wertungen der beiden Duellanten wird in Score Punkte umgerechnet:

 

Differenz (Turn-Punkte) Score Punkte
von 0,00 bis 0,10 0
von 0,10 bis 0,25 1
von 0,25 bis 0,50 2
von 0,50 bis 1,00 3
von 1,00 bis 2,00 4
von 2,00 bis 6,00 5
ab 6,05 10

 

Der Turner mit der höheren Punktezahl bekommt entsprechend der Differenz der Wertungen Score Punkte für seine Mannschaft gutgeschrieben.
Pro Gerät gibt es vier solcher Duelle. Nach zwei Duellen muss jeweils die andere Mannschaft vorlegen. Sämtliche Score Punkte werden addiert. Die Mannschaft mit den meisten Score Punkten ist der Sieger.